Alt: Lauenen – Geltenhütte – Iffigenalp in zwei Tagen

«I gloube, i gange no meh a Louenesee» – dieser berühmte See als Ausgangspunkt, der nicht weniger schöne Iffigensee als Endpunkt einer Zweitageswanderung.

Am ersten Tag unserer Wanderung wandern wir vorbei am Lauenensee und dem Geltenschuss zur Geltenhütte des SAC. Dort geniessen wir einen gemütlichen Hüttenabend, erholen und stärken uns. Am nächsten Tag führt uns der Weg durch die Bergwelt des westlichen Berner Oberlandes, vorbei an Alphütten und Weiden bis zu Iffigensee oberhalb der Lenk. Mit etwas Glück können wir unterwegs Murmeltiere und Gämsen beobachten. Begleitet werden wir von zahlreichen farbenprächtigen Alpenblumen.

Der Lauenensee in Herbststimmung, der grüne Nadelwald spiegelt sich im Wasser

  • Wanderzeit: 3h30 | 4h30
  • Höhenmeter: 820m | 750m
  • Schwierigkeit: Wanderweg T2 | T3
  • Anforderung: Wanderung in gemütlichem Tempo in alpinem Gelände. Eine gute Grundkondition wird vorausgesetzt.

01./02.10.2022 | CHF 240.-

Leistungen: geführte Wanderung durch ausgebildete Wanderleiterin und Botanikerin, Übernachtung mit Halbpension im Massenlager
Exklusive: Anreise nach Lauenen, Rückreise ab Iffigenalp, Getränke zum Nachtessen


Zur Anmeldung

Anmeldeschluss: 11.09.2022

Weitere Daten: Auf Anfrage